Post Tagged with: "Jagdreise"

Tahrjagd in den Südalpen

Nach fünf Tagen Gamsjagd steht nun die Eroberung des neuseeländischen Grals an: die des Tahrs. Doch das Tier mit der Löwenmähne wird es uns nicht leichtmachen und findet dabei auch noch Unterstützung von den Elementen, die sich gegen uns verschworen zu haben scheinen. Zurück in Christchurch empfangen uns schlechte Nachrichten. […]

Read More

Afrika im Herzen

„Mama, wann fahren wir endlich wieder nach Afrika?“ Johannes lässt den Löffel sinken, den er gerade in sein Müsli tauchen wollte, und studiert aufmerksam mein Gesicht. Ich weiß, wie gespannt er auf meine Antwort wartet und dass er mit seinem Anliegen wohl schon eine Zeit lang hinterm Berg gehalten hatte. […]

Read More

Gamsjagd in den Neuseeländischen Alpen

Nach mehr als 30 Stunden Anreise erreichen wir Christchurch, wo uns Per Agerlund Jacobsen empfängt. Von dort aus geht es auf der Straße der Südalpen weiter – genau genommen, entlang ihrer Westflanke – der am dünnsten besiedelten Region des ganzen Landes. Die Berggipfel sind bereits von einer dünnen Schicht Puderschnee […]

Read More

Gamsglück im Tiefschnee

Vernehmlich ist nur das leise Ächzen und Knarzen der hohen Fichten, die sich schwerfällig im Wind bewegen. Sonst ist es ganz „stad“ in den Bergen, als wir die gemütliche, wohlig-warme Hütte verlassen und in die frische, kalte Bergluft hinaustreten. Der Schnee scheint alle Geräusche verschluckt zu haben. Sogar die Worte […]

Read More

Eine Jagd-Odyssee in Neuseeland

Prolog April 2020. In zwölf Stunden geht der Flug. Pass in der Tasche, Ausrüstung abgestimmt, Fitness vorhanden, Schüsse auf nahe und weite Distanz geübt, alles abgehakt. Die Termine sind bestätigt, das Netzwerk läuft. Monate der Vorbereitung liegen hinter mir, jetzt soll alles Wirklichkeit werden. Die Tasche ist gepackt, ein Monat […]

Read More

Heiße Hirschbrunft in der Baranja

Die üppigen Landschaften der kroatischen Baranja gelten als wildreich und ihre Bewohner als gastfreundlich. Oliver Dorn besuchte mit zwei Freunden die Region an der ungarischen Grenze zur Rotwildbrunft. „Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen“ – das wusste schon der deutsche Dichter Matthias Claudius im 18. Jahrhundert. […]

Read More

In letzter Minute!

Im letzten Jahr zog es mich wieder einmal nach Kroatien. Das Land hat einfach so viel zu bieten und die Leute dort sind so herzlich, dass ich immer wieder gerne dorthin reise. Diesmal sollte es etwas Besonders sein und entschied ich mich für eine Muffeljagd an der kroatischen Adria rund […]

Read More

Blattjagd in Masuren

Nach Polen reisen viele deutsche Jäger regelmäßig – die Wälder und Felder gelten als wildreich und die Menschen als gastfreundlich. Oliver Dorn bereiste erstmals die Woiwodschaft Ermland-Masuren und versuchte sich aufs Blatten beim Jagdverein „Slonka“. Es ist fast 20 Jahre her, als mich eine gemeinsame Jagdreise zur Blattzeit nach Schlesien, […]

Read More

Der « Borders Effekt »

Die letzten März Tage lassen den Winter langsam sterben. Wir sind in den Scottish Borders, nicht weit entfernt vom Ufer des Tweed River, der eine natürliche Grenze zwischen Schottland und England bildet. Hier werden wir die schottische Jagdsaison beenden, bevor wir die nächste beginnen. In Schottland wird das Rehwild das […]

Read More

Saisonende im Vallée d’Aure

In einem der letzten großen Naturschutzgebiete Frankreichs entfaltet die Jagd ihre ganze Klasse. Die Pyrenäen und ihr Wild lohnen sich auf jeden Fall. In Frankreich endet die Jagdsaison am letzten Tag des Februars. Das veranlasste uns, ins Bergmassiv Bareilles zu reisen – eine erhabene, aber auch anspruchsvolle Gegend, die einen […]

Read More